Telefon

+43 (0)3152/8666-0

BGF

Auszeichnung betriebliche Gesundheitsförderung

Auszeichnung betriebliche Gesundheitsförderung

Am 14. März 2019 wurden wir in der Gebietskrankenkasse Graz mit dem begehrten Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung ausgezeichnet. Dies ist ein weiterer Beweis dafür, dass uns im Autohaus Uitz bzw. im Fahrzeugzentrum, die Gesundheit der Mitarbeiter ein großes Anliegen ist. Über das Jahr verteilt genießen unsere Mitarbeiter eine Fülle an Möglichkeiten sich an ihrem Arbeitsplatz und auch im privaten Leben wohler zu fühlen. Beispiele dafür sind, Ernährungsworkshops, regelmäßige Chair-Massagen, Skitage, Wandertage, ergonomisch angepasste Arbeitsplätze und viele weitere…

Wir sind davon überzeugt, dass die betriebliche Gesundheitsförderung auch unseren Kunden gegenüber noch höhere Leistungen erbringen lässt und freuen uns daher auf viele weitere gesunde Jahre im Fahrzeugzentrum.

 

 

Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)

Die ständig neuen Arbeitsprozesse und –abläufe verlangen von unseren MitarbeiterInnen nicht nur Flexibilität und Lernbereitschaft sondern auch körperliche Höchstleistungen. Das ist uns auch bewusst und wir schätzen den Einsatz jedes Einzelnen sehr. Um unseren Betrieb auch für die Zukunft fit zu halten, brauchen wir gesunde, sich wohlfühlende MitarbeiterInnen die ihre Arbeit mit Begeisterung ausüben. Nach einer intensiven Vorbereitungsphase mit der Arbeitspsychologin Mag. Kerstin Puntigam-Konrath von der Firma TROJ aus Leitersdorf, starteten wir in Kooperation mit der STGKK und dem Fonds Gesundes Österreich im Jänner 2016 unser BGF-Projekt „Es läuft rund“. Zentraler Punkt ist die Beteiligung aller MitarbeiterInnen an der Entwicklung und Erhaltung gesundheitsfördernder Arbeitsbedingungen. Nach Durchführung einer schriftlichen MitarbeiterInnenbefragung wurden in anschließenden Workshops (sogenannten Gesundheitszirkeln) Lösungsvorschläge auf Unternehmens- und Mitarbeiterebene erarbeitet.

Erste Aktionen erfolgten unmittelbar durch die rasche Umsetzung von Abteilungsvorschlägen zur Verbesserung interner Abläufe. Das Gesundheitsbewusstsein konnte durch Coachings, laufende Angebote wie gesundes Gestalten von Bildschirmarbeitsplätzen, Erste Hilfe Kurs, Gesund & Fit Check der AK Steiermark, Chair-Massage, Ernährungsworkshop und alternative Buffetangebote bei Firmenveranstaltungen gefördert werden. Auch die erste Auseinandersetzung mit dem Thema Mentale Gesundheit wurde gestartet. Das Angebot an Teamevents hat sich um gesundheitsbezogene Veranstaltungen wie Schi-, Wandertag, Gründung einer Stocksportmannschaft und Firmen Fischen erweitert und soll weiter ausgebaut werden. Die Schwerpunkte für die kommenden Monate sind die Führungs- und Lehrlingsentwicklung.

Das Projekt läuft bis 30.6.2018 und wird anschließend in ein Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) übergeleitet und dann nachhaltig im Betrieb verankert.

Nach oben